Neff steht für qualitativ hochwertige Hausgeräte. Darunter befinden sich natürlich auch diverse Modelle von innovativen Induktionskochfeldern, die schnelles, energieeffizientes Kochen durch moderne Induktionstechnologie bei elegantem Design möglich macht. Begeisterte Köche dürfen sich jetzt über den neusten Meilenstein von Neff im Bereich der Induktionstechnologie freuen: der FreeInduction.

Neff_2013_FreeInduction_mit_TFT_Display_Mood

Foto: NEFF

Mit der FreeInduction kochen Sie zukünftig mit einer einzigen, großen Kochzone, die sich – aus 48 einzelnen Induktoren bestehend – direkt unter einer dunklen Glaskeramik-Oberfläche befindet. Hier können Sie bis zu vier Kochgefäße nach Lust und Laune platzieren und verwenden. Zu kleine Kochzonen oder Stellprobleme von Töpfen aufgrund fixierter Kochplatten gehören somit der Vergangenheit an. Das Koch gestaltet sich flexibel, intuitiv und praktisch, dank  der Induktionstechnologie dazu noch ganz besonders schnell. Das FreeInduction Induktionskochfeld von Neff erkennt  die unterschiedlichen Kochgefäße, stellt die individuell daran angepasste Kochzone daraufhin grafisch auf dem modernen Touch-TFT-Display dar und ermöglicht eine separate Steuerung derselben. Darüber hinaus können für jede generierte Kochzone mehrere Zusatzfunktionen separat zugeschaltet werden, vom Timer bis hin zur praktischen Booster-Funktion. Erhitzt wird dabei immer nur das verwendete Kochgeschirr, nicht aber die umliegende Herdfläche – die verwendete Energie kommt also nur da an, wo sie ankommen soll und garantiert so hohe Energieeffizienz. Die Neff Induktionskochfelder sind besonders alltagstauglich und verfügen über Basis- und Zusatzfunktionen hinaus auch über einstellbare Extras wie eine Kindersicherung oder eine automatische Sicherheitsabschaltung des Geräts. Mit Neff Induktionskochfeldern setzten Sie auf intelligente Technologie, die Ihren Alltag erleichtern wird und dazu durch schickes Design überzeugt.

Neff_2013_Touch-TFT-Display_FreeInduction

Foto: NEFF